Die Flammende (Kristin Cashore)

Nachdem ich den Vorgängerband "Die Beschenkte" gelesen hatte, habe ich schon lange "Der Flammenden" entgegengefiebert. Die zwei Bücher können durchaus unabhängig voneinander gelesen werden, da sich sowohl Personen als auch Schauplätze unterscheiden. "Die Flammende" ist zeitlich vor der Beschenkten angesiedelt. Wer "Die Beschenkte" zuvor gelesen hat wird über einen Nebencharakter des ersten Buches in der Flammenden mehr erfahren.


Klappentext
Wer sie einmal gesehen hat, wird sie nie wieder vergessen: Fire, das Mädchen mit den Haaren wie Feuer. Denn sie kann in die Gedanken anderer Menschen eindringen - mit einer Ausnahme: Prinz Brigan. Aber der unnahbare Feldherr spielt eine wichtige Rolle im Kampf um den Thron, der dem Königreich droht. Auch Fire kann sich dem Netz aus Verschwörungen nicht entziehen. Ebenso wenig wie dem Mann, der so widerstreitende Gefühle in ihr hervorruft.

Meine Meinung
Kristin Cashore hat mit dem Folgeband zu der Beschenkten wieder eine fantasievolle Welt mit sympathischen Charakteren erschaffen. Leider schickt sie ihre Charaktere auf eine Reise mit hervorsehbarem Ausgang. Unvorhersehbares ergibt sich nur in unbedeutenderen Nebenhandlungen oder in einer Fülle von geheim gehaltenen Familienbanden, die zum Ende des Buches immer undurchsichtiger werden. Ausführlich werden Fires Gewissensbisse über den Einsatz ihrer manipulativen Fähigkeiten beschrieben und leider zu oft ohne große Entwicklungen wiederholt. Obgleich große Überraschungen ausbleiben und der Haupthandlungsstrang voraussehbar ist, bietet die Geschichte durch ihre Charaktere gute Unterhaltung in einer fantasievollen Kulisse.
In der Hoffnung, dass Buch Nr. 3 "Die Königliche" wieder an "Die Flammende" heranreicht, bin ich voller Vorfreude auf ein mögliches Wiedersehen mit Katsa, Bo und Bitterblue.

Weiterführende Links
Blog von Kristin Cashore

Buchinformation
Titel: Die Flammende (Taschenbuch)
Autor: Kristin Cashore
Seiten: 508
Verlag: Carlsen
ISBN: 9783551312044

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Link Within